Details

Religiöse Erwachsenenbildung


Religiöse Erwachsenenbildung

Zugänge - Herausforderungen - Perspektiven
Praktische Theologie im reformierten Kontext, Band 7 1. Aufl.

von: Isabelle Noth, Claudia Kohli Reichenbach

Fr. 28.00

Verlag: Tvz Theologischer Verlag
Format: PDF
Veröffentl.: 01.09.2013
ISBN/EAN: 9783290177461
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 144

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

Religiöse Erwachsenenbildung befindet sich im Umbruch: Während die erfolgreiche Ära kirchlicher Bildungshäuser zu Ende geht, entstehen neue urbane Lehr- und Lernzentren. Die klassische Katechese weicht vermehrt einer Bildung, die sich im Dienst religiöser Selbstauslegung bzw. biografischer Selbststeuerung versteht. Die vorliegende Publikation beleuchtet diese Verschiebungen, diskutiert Theoriemodelle und fragt nach einer religiösen Erwachsenenbildung der Zukunft. Auf dem Hintergrund einer vielfach konstatierten Milieuverengung kirchlicher Angebote analysieren die Autorinnen und Autoren Profile von Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie Zielgruppen und reflektieren so eine Thematik, die in den letzten Jahren im akademischen Diskurs wenig bearbeitet wurde.
Mit Beiträgen von Stefan Altmeyer, Monika Jakobs, Claudia Kohli Reichenbach, Isabelle Noth, David Plüss, Thomas Schlag, Daniel Schmid Holz, Friedrich Schweitzer, Jürgen Wolff.
Claudia Kohli Reichenbach, Dr. theol., Jahrgang 1975, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Theologischen Fakultät der Universität Bern.
Isabelle Noth, Dr. theol., Jahrgang 1967, ist Professorin für Seelsorge, Religionspsychologie und Religionspädagogik an der Theologischen Fakultät der Universität Bern.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Organisierte Freiheit
Organisierte Freiheit
von: Dominik Schenker
PDF ebook
Fr. 31.00
Macht der Fürsorge?
Macht der Fürsorge?
von: Frank Mathwig, Torsten Meireis, Markus Zimmermann, Rouven Porz
PDF ebook
Fr. 34.00
Japanische Andachten
Japanische Andachten
von: Christian Möller, Ursula Bohren, Rudolf Bohren
PDF ebook
Fr. 35.00