Details

Ulrich Zwinglis Ethik


Ulrich Zwinglis Ethik

Stationen, Grundlagen, Konkretionen

von: Matthias Neugebauer

CHF 28.00

Verlag: Tvz Theologischer Verlag
Format: PDF
Veröffentl.: 01.08.2017
ISBN/EAN: 9783290181321
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 228

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

In Ulrich Zwinglis Ethik spiegeln sich entscheidende Stationen seiner Biografie wider: seine Kritik am Solddienstwesen, seine Begegnung mit dem Humanismus und seine Pesterkrankung. Anhand dieser Stationen ethischer Sensibilisierung kristallisiert der Ethiker Matthias Neugebauer die zentralen Fragen des Zürcher Reformators heraus: Was ist Gott? Was ist das Gute? Was ist Gerechtigkeit? Gibt es eine Freiheit des Willens? Zwingli durchdachte die praktischen Konsequenzen des Christseins mit Leidenschaft und nahm Stellung zu den gesellschaftlichen Auswirkungen auf Ehe und Familie, Arbeit und Müssiggang, Staat und Obrigkeit sowie Krieg und Frieden.
Matthias Neugebauer bringt Zwinglis ethische Grundgedanken in einen überschaubaren Zusammenhang. Dabei wird deutlich, wie aktuell diese Fragestellungen und wie konsequent die Antworten sind: nahe am Leben und gewonnen aus einem intensiven Bibelstudium.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Der Mensch, das Bild Gottes?
Der Mensch, das Bild Gottes?
von: Annette Schellenberg
PDF ebook
CHF 62.00
Öffentliches Ärgernis?
Öffentliches Ärgernis?
von: Reinhold Bernhardt, Ernst Fürlinger
PDF ebook
CHF 29.00
Befreiende Lebensperspektiven
Befreiende Lebensperspektiven
von: Renold Blank
PDF ebook
CHF 22.00