Details

'Worte von Weisen sind wie Stacheln' (Koh 12,11)


'Worte von Weisen sind wie Stacheln' (Koh 12,11)

Eine rezeptionsorientierte Studie zu Koh 1-2 und zum Lexem dabar im Buch Kohelet
Abhandlungen zur Theologie des Alten und Neuen Testaments, Band 103 1. Aufl.

von: Detlef Dieckmann-von Bünau

CHF 55.00

Verlag: Tvz Theologischer Verlag
Format: PDF
Veröffentl.: 01.11.2012
ISBN/EAN: 9783290176921
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 304

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

Seit das Buch Kohelet in den Kanon gelangt ist, fasziniert es durch seine innere Widersprüchlichkeit. Kohelet erscheint als Prediger der Lebensfreude oder als depressiver Pessimist; er widerspricht gängigen Weisheiten - und am Ende oft sich selbst.
Ausgehend von philologisch sorgfältig begründeten Übersetzungsalternativen zeichnet Dieckmann-von Bünau die Entstehung der Widersprüche im Leseprozess nach, indem er den Leserinnen und Lesern gleichsam über die Schulter schaut. Erstmals in der Kohelet-Exegese werden dafür auch qualitative Interviews mit 'Alltags-Lesern' fruchtbar gemacht. Nach der eingehenden Analyse von Koh 1-2 arbeitet der Autor die Gegensätzlichkeit im Denken und in der Sprache Kohelets anhand des Leitwortes dabar ('Wort'/'Sache') heraus und legt dabei grossen Wert auf die theoretische Begründung der angewandten Methoden.
Detlef Dieckmann-von Bünau, Dr. theol., Jahrgang 1970, ist Privatdozent für Altes Testament an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum sowie Pastor in der Kirchengemeinde Engerhafe/Kreis Aurich. Zudem ist er in der Öffentlichkeitsarbeit im Kirchenkreis Aurich tätig.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Menschenwürde und Bildung
Menschenwürde und Bildung
von: Friedrich Schweitzer
PDF ebook
CHF 16.00
Urbanität und Öffentlichkeit
Urbanität und Öffentlichkeit
von: Ralph Kunz, Christine Aus der Au, Thomas Schlag, Hans Strub
EPUB ebook
CHF 31.00
Bullinger, Heinrich: Werke
Bullinger, Heinrich: Werke
von: Heinrich Bullinger, Luca Baschera
PDF ebook
CHF 132.00